Ergotherapie Eferding

Raphaela Wendling ERGOTHERAPIE EFERDING und HARTKIRCHEN

CranioSacral Therapie Eferding

ABLAUF EINER CRANIOSACRALTHERAPIE

Zu Beginn einer CranioSacral Therapieeinheit führe ich ein Anamnesegespräch durch. Dabei werden aktuelle Beschwerden erfragt und persönliche Anliegen besprochen. Der Ort, an dem ein Schmerz wahrgenommen wird, muss nicht gleichzeitig der Ort seiner Entstehung sein.


Die Behandlung findet auf einer Liege meist in Rückenlage statt, das ist aber nicht zwingend. Wichtig ist, eine Position zu wählen, in der Sie sich wohlfühlen: bei Schwangeren und Kindern findet die Sitzung fast immer in einer anderen Position statt (bei Babys beispielsweise kann die Behandlung auch am Schoß der Mutter stattfinden). Die Bekleidung wird anbehalten, weshalb sie bequem und nicht einengend sein sollte.


Ich erspüre die Qualität der rhythmischen Bewegungen und kann Sie mittels manueller, energetischer und verbaler Techniken unterstützen und harmonisieren. Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen können sich dadurch lösen, das Immunsystem wird gestärkt und die Vitalfunktionen stabilisieren sich. Chronische und akute Beschwerden können damit gelindert werden. Die CranioSacral Therapie wirkt auf die Selbstregulation des Menschen.


Ich arbeite ganzheitlich und mit großer Sorgfalt auf körperlicher, emotionaler und psychischer Ebene. Eine respektvolle sprachliche Begleitung der manuellen Behandlung unterstützt die Selbstwahrnehmung und kann auch emotionalen Prozessen Raum und zugleich Halt bieten.


Ihr Körper wird in seiner Gesamtheit befundet. Dafür lege ich die Hände auf Ihren Körper und stimme mich auf dessen CranioSacralen Rhythmus ein. Mit speziellen Techniken wird stets individuell an Kopf, Wirbelsäule, Brust, Becken, Armen und Beinen behandelt.